GESUND SONNEN


Eine gebräunte Haut ist der beste Lichtschutz. Der Vorteil des Sonnens im Solarium ist die kontrollierte und genau dosierte Besonnung für jeden Hauttyp. Das Sonnen in der natürlichen Sonne ist in Dauer und Intensität oft schwer kontrollierbar und viele Menschen wissen gar nicht so genau welcher UV Schutz für Sie der geeignete ist. Im Gegensatz dazu kann im Solarium durch eine gezielte, regulierbare Besonnungszeit und -grad eine gesunde Bräunung entstehen.


Hinweise zum sicheren Sonnen:

  • Bei Hautkrankheiten sollten Sie vor der Besonnung einen Arzt befragen. 
  • Wenn Sie zu krankhaften Hautreaktionen infolge von UV-Bestrahlung neigen, raten wir Ihnen von einem Besuch im Solarium ab. 
  • Tragen Sie während der Solarium-Benutzung einen geeigneten Augenschutz. 
  • Entfernen Sie frühzeitig vor dem Sonnen alle Kosmetika.
  • Verwenden Sie keine herkömmlichen Sonnenschutzmittel. Pflegen Sie vor und nach dem Bräunen Ihre Haut unbedingt mit einer geeigneten Feuchtigkeitslotion.
  • Seien Sie vorsichtig bei der Bräunung nach Einnahme von Medikamenten. Einige Medikamente können als Nebenwirkung die UV-Empfindlichkeit Ihrer Haut erhöhen. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt oder unser geschultes Fachpersonal. 
  • Gönnen Sie sich höchstens einmal am Tag eine Bräunung im Solarium. Vermeiden Sie weitere Sonnenbäder am selbigen Tag. 
  • Suchen Sie umgehend einen Arzt auf, sollte sich ein schlimmer Sonnenbrand, Blasenbildung oder Entzündungen bei ihnen abzeichnen. 
  • Halten Sie die empfohlenen Bestrahlungszeiten ein. Diese sind dem Gerätetyp und Ihrem Hauttyp angepasst.